Begleithunde

Der Hund wird auf seine Alltagstauglichkeit überprüft. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Verkehrssicherheit, Sozialverträglichkeit, Unbefangenheit und Gehorsam.

Die Begleithundeprüfung ist eine staatlich anerkannte Wesens- und Verhaltensprüfung eines Hundes. Hundehalter und Hund legen die Prüfung als Team ab. Zentrale Themen sind hierbei der Gehorsam (Unterordnung), das Verhalten gegenüber fremden Personen, Belastbarkeit in Situationen wie z.Bsp. Begegnungen mit Joggern und Radfahrern, anderen Hunden.

Die Begleithundeprüfung können Sie ausschließlich in den Vereinen des FCI (Vereinigung Fédération Cynologique Internationale) ablegen.

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos